Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › 2017

Veranstaltungen Listen Navigation

03|2017

Ökumenischer Gottesdienst

So. 19.03. | 11:00

Zusammen feiern sie mit Gästen den Gottesdienst zum Gedenken an Oscar A. Romero.

weiterlesen »

Nicaragua – Die gestohlene Revolution

Mo. 20.03. | 19:00
7,50 euro / ermäßigt 5,- euro

Dokumentarfilm von Clara Ott und G. Bataillon, Frankreich 2013, 85 min, dt.

Die sandinistische Revolution in Nicaragua weckte 1979 Hoffnung auf ein Ende der Unterdrückung nach ca. 50 Jahren Somoza-Diktatur. Doch ...

weiterlesen »

Honduras: soziale Bewegungen ohne Wahl

Di. 21.03. | 19:00
Spende

Diskussionsveranstaltung

Im Herbst strebt der Präsident seine Wiederwahl an, was erneut ein schweren Verfassungsbruch bedeutet. Ariel Varela analysiert die Situation, beschreibt die Chancen und Hindernisse der sozialen Bewegung gegen Korruption und Straflosigkeit im Wahljahr und erklärt, welche Erwartungen es an Europa gibt.

weiterlesen »

Wem gehört das Leben?

Mi. 22.03. | 19:00
3,– euro

Vortrag und Diskussion

Konzerne wie Monsanto haben eine 2. Conquista Mexikos in Gang gesetzt, mit Gift, Genen und Patenten. Auch in Europa gibt es gegen Gen-Kulturen im Freien kein Schutzsystem, die Kontaminierung der natürlichen Kulturen und Lebensmittel ist unaufhaltsam.
Werden die Megafusionen weltweit unter Kontrolle bringen, was angebaut und was gegessen wird? Wie können wir uns gegen die Enteignung von Lebensmitteln und Leben wehren?

weiterlesen »

Die Kraft der Schwachen – El Poder de los Débiles

Do. 23.03. | 19:00
7,50/ermäßigt 5,-

Dokumentarfilm von Tobias Kriele, Kuba/BRD 2015, 52 min, span. dt.Ut.

Jorgito aus Camagüey kommt mit schwerer Körperbehinderung zur Welt und erfährt sofort die intensive, ausdauernde Unterstützung des kubanischen Bildungs- und Gesundheitssystems. Das ermöglicht ihm ...

weiterlesen »

„Ein fairer Blick auf Augenhöhe“

Fr. 24.03. | 19:00
frei

Musiklesung mit Contraviento zum Gedenken an Oscar Romero

Zum Anlass des 37. Todestages von Oscar Romero präsentiert Contraviento Musik und Texte aus Lateinamerika.
 


weiterlesen »

„Chocolate de Paz“

Mo. 27.03. | 19:00
6,- (erm. 4,-)

von Gwen Burnyeat und Pablo Mejía Trujillo, OmU

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien weigert sich seit Jahren, Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Der Film „Chocolate de Paz“ erzählt anhand persönlicher Geschichten von dieser Suche. Seit Filmvorführung

1999 wird die Gemeinde von pbi begleitet.

Im Anschluss beantwortet die Koregisseurin Gwen Burnyeat Fragen der Zuschauer_innen.

weiterlesen »

Mit den Pastoren für den Frieden durch die USA nach Cuba

Di. 28.03. | 19:00
frei

Vortrag mit Fotos

Seit über 50 Jahren wird Kuba durch die totale Blockade der USA beim Aufbau einer gerechten Gesellschaft behindert. Gegen dieses Unrecht organisieren die „pastors for peace“ jedes Jahr eine Informationstour durch ihr Land.

weiterlesen »

El Viaje – Die Reise

Do. 30.03. | 19:00
7,50/ermäßigt 5,-

Dokumentarfilm von Nahuél Lopez, Chile/BRD 2016, 93 min, span. dt.Ut.

Die Familie von Rodrigo Gonzales war aus Chile nach Deutschland geflohen. Er ist Bassist der deutschen Punkrock-Band „Die ÄRZTE“.

weiterlesen »

Verlorene Glaubwürdigkeit: die Krise der Linken in Lateinamerika

Fr. 31.03. | 19:30
Spende

Diskussionsveranstaltung

Linke Regierungen sind in mehreren lateinamerikanischen Ländern seit geraumer Zeit mit Massenprotesten sowie sozialen, ökonomischen und politischen Problemen konfrontiert. Argentinien, Brasilien, Bolivien, Ecuador und Venezuela zählen dazu.

weiterlesen »
04|2017

Meister des Todes

Mo. 03.04. | 19:00
7,50/ermäßigt 5,-

Spielfilm von Grimme-Preisträger Daniel Harrich, Deutschland. 2015, dt.

Der Regisseur deckt nach langer Recherche in deutschen Ministerien illegale Waffengeschäfte auf: Peter Zierler arbeitet beim Waffenhersteller HSW (Heckler und Koch), der Exportgeschäfte bis zur Illegalität betreibt ...

weiterlesen »

„Hamburg kolonial“

Di. 04.04. | 19:00
frei

Referate, Fotos, Diskussion

Hamburg zog beträchtlichen Nutzen aus den kolonialen Besitzungen des Deutschen Reiches und profitiert heute noch von diesen Wirtschaftsbeziehungen. Sowohl die Hafen- und Handelsstadt Hamburg als auch Deutschland ziehen nach wie vor Nutzen aus Ländern der Südhalbkugel, durch Import und Verarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen wie Ölfrüchten, Zuckerrohr, Kaffee, Kakao, Edelhölzern und von zahlreichen Erzen.

weiterlesen »

Conducta – Wir werden sein wie Che

Mi. 05.04. | 19:00
7,50/ermäßigt 5,-

Sozialdrama von Ernesto Daranas (Buch und Regie), Kuba 2014, 108 min, span. dt.Ut.

Das Wort Conducta bedeutet „Verhalten“. Der Film ist die soziale Realität in Kuba und zeigt, ...

weiterlesen »

El Botón de Nácar – Der Perlmuttknopf

Mo. 10.04. | 19:00
7,50/ermäßigt 5,-

Dokumentaressay von P. Guzman, Chile/Spanien/Frankreich 2015, 82 min, span. dt.Ut.

Der Film erinnert an die blutige Geschichte der Ausrottung der indigenen Völker durch die Kolonialisten und an die Morde des Pinochet-Regimes ...

weiterlesen »

VIVA BRASIL

Sa. 22.04. | 20:00
Spende

Konzertmusik mit dem Chor der Friedenskirche, Kammerorchester St. Pauli

Brasilien verbindet viel mit dem Chor der Friedenskirche und dem Kammerorchester St. Pauli. Sie waren gemeinsam innerhalb des Deutschland–Brasilien Jahres in Brasilien. An diesem Abend erklingen Stücke, die die musikalischen Wurzeln aus Europa und Afrika vereinigen, die in Brasilien bis heute stark zu hören sind.

weiterlesen »
+ Veranstaltungen exportieren