Lade Veranstaltungen
Finde

04|2018

„Von Menschenrechten erfahren durch Wort und Musik“

14.04.2018 | 18:30

Duo „Amistad“

Nancy Gomez und Hugo Leyton (Charango), beide aus Chile, musizieren Lieder aus verschiedenen Kulturkreisen.

Erfahren Sie mehr »

04|2022

Sehnsucht nach dem Licht – Nostalgia de la Luz

Mo. 04.04.

Dok-Essay, Patricio Guzmán, Chile 2010,

In dem Film sieht der Regisseur in die Vergangenheit. Astronomen blicken in der Atacama-Wüste in den Himmel und erkunden das Universum. Frauen suchen im Wüstensand um die Astronomen herum nach sterblichen Überresten ihrer Familienangehörigen, die von der Militärjunta ermordet und dort verscharrt wurden.

Erfahren Sie mehr »

Die Cordillere der Träume – La Cordillera de los Suenos

Mi. 13.04.

Dok-Film, P. Guzmán, Frankreich, Chile, 2019, 85 min, OmdU

Guzmàn richtet seinen Blick auf das Anden-Gebirge, das 80% der Oberfläche Chiles bedeckt. Obwohl die geschichtlichen Umstände (das Morden in der Diktatur) bis heute die politischen und ökonomischen Realitäten Chiles weiter sehr beeinflussen, wurden sie aus der Wahrnehmung der Gesellschaft verdrängt. Guzmans Film ist auch ein Werk der Bewusstmachung und Aufarbeitung der Pinochet-Zeit.

Erfahren Sie mehr »

Der Perlmuttknopf – El Botón de Nacar

Mo. 25.04.

Dok-Essay, P. Guzman, Chile, Spanien, Frankreich 2015, 82 min, span. OmdU

Der Film erinnert an die blutige Geschichte der Ausrottung der indigenen Völker durch die Kolonialisten und an die Morde des Pinochet-Regimes, dessen Opfer ins Meer geworfen wurden. Im Meer, auf dem Grund befindet sich der geheime Perlmuttknopf. Der Film besticht u.a. durch seine eindrucksvollen Naturbilder.

Guzman erhielt den Preis der ökumenischen Jury und den Silbernen Bären.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren