Lade Veranstaltungen
Finde

03|2016

Gitarrenrecital von Antonio Cosenza

15.03.2016 | 19:30
Instituto Cervantes, Chilehaus B, Fischertwiete 1
Hamburg,
7 Euro / ermässigt 4 Euro

  Der in Guatemala geborene Musiker und Komponist Antonio Cosenza zählt zu den renommiertesten Gitarristen seines Landes. Er begann sein Musikstudium am National Konservatorium in Guatemala-Stadt. Seit 1982 lebt er in Hamburg, hier absolvierte er seinen Hochschulabschluss als Diplom-Musiklehrer. Cosenza erteilt Privat-Gitarrenunterricht in Hamburg und am Musikforum Wandsbek. Das Repertoire von Antonio Cosenza ist facettenreich. Es umfasst Werke von der Renaissance bis zur Moderne. Der Schwerpunkt liegt dabei in der lateinamerikanischen Musik. Einige seiner Kompositionen und zahlreiche Transkriptionen traditioneller Musik…

Erfahren Sie mehr »

Roque Dalton – Erschießen wir die Nacht – Fusilemos La Noche!

16.03.2016 | 19:00
Kommunales Kino METROPOLIS, Kleine Theaterstraße
20354 Hamburg,
7,50 / ermäßigt 5,- Euro

Dokumentarfilm von Tina Leisch | Österreich, El Salvador, Cuba 2013 | 86 min | deutsch | Der Dichter und Journalist Roque Dalton aus El Salvador ist  Sohn eines reichen US-amerikanischen Unternehmers, er ist 1935 in San Salvador geboren. Er trat 1957 der Kommunistischen Partei bei, wurde zweimal von der jeweiligen Regierung zum Tode verurteilt und entrann den Exekutionen. Er verbrachte das Exil in Mexiko und Cuba und arbeitete für die KP in Prag. Unter dem ungerechtfertigten Vorwurf, seine eigene Organisation…

Erfahren Sie mehr »

Pepe Mujica – Der Präsident

17.03.2016 | 19:00
Kommunales Kino METROPOLIS, Kleine Theaterstraße
20354 Hamburg,
7,50 / ermäßigt 5,- Euro

Dokumentarfilm von H. Specogna und R. Hoffmann | D 2014 | 90 min | deutsch |  Von 2010 bis 2015 wurde Uruguay von einem Präsidenten regiert, der als Gründungsmitglied der Stadtguerilla „Tupamaros“ in den siebziger Jahren Stimme und Waffe gegen die Militärdiktatur erhoben hatte. Folterhaft haben ihn geprägt, aber nicht gebrochen. In persönlichen Begegnungen mit dem bescheidenen und unkonventionellen „ärmsten Präsidenten der Welt“ auf seinem Bauernhof, den er immer noch mit seiner Lebensgefährtin bewirtschaftet, gewährt der Film einen lebendigen Eindruck in seine ungewöhnlichen…

Erfahren Sie mehr »

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an Oscar Romero

23.03.2016 | 18:00
Ökumenisches Forum Hafencity, Shanghaiallee 12
Hamburg,