Lade Veranstaltungen
Finde

03|2022

PROGRAMM

So. 20.03. - Sa. 30.04.
Erfahren Sie mehr »

Poetik der Erinnerung

Sa. 26.03. | 19:00

Lesung und Musik / Spende erbeten

46 Jahre nach dem Militärputsch in Argentinien halten wir die Erinnerung lebendig. Mit Maria Ester Alonso Morales (Gedichte) und der Musikgruppe „Trespesos“: Ignacio Arias (Gitarre), Pablo Milanesio (Klarinette), Juancho Ruíz (Stimme, Perkussion). Und als besonderer Gast: Fernanda Ortiz.

Erfahren Sie mehr »

Bildung stärkt: Schulpartnerschaft Hamburg/Eldorado (Argentinien)

Di. 29.03. | 19:30

Online-Vortrag / Spende erbeten

Seit 2007 besteht eine Partnerschaft zwischen der Schule Instituto San Miguel, die in Armutsvierteln von Eldorado (Misiones/Argentinien) liegt, und der Katholischen Schule Harburg (KSH).
Kathrin Hoppmann, Gründungsmitglied der Partnerschaft und Schulleiterin der KSH berichtet über Projekte und ihre Erfahrungen aus 15 Jahren Schulpartnerschaft ...

Erfahren Sie mehr »

Weiße Gerechtigkeit u. “indigene Gerechtigkeit”

Mi. 30.03. | 18:00

Vortrag / Eintritt frei
Hybrid / bei Bedarf rein online

Frau Prof. Morita Carrasco, Ethnologin an den Universitäten von Buenos Aires, La Pampa und Mendoza, Argentinien, Mitglied von RINEPI, einer Forschungsgruppe über Studien von / über / mit indigenen Völkern und Menschenrechtsverteidigerin berichtet per Videoschaltung von einem derzeit durchgeführten Dialog zwischen indigenen Behörden, weißer Justiz und der jeweiligen Gemeinde als Sensibilisierungsprozess zur Stärkung der indigenen Autorität ...

Erfahren Sie mehr »

Kolumbien: Trotz Friedensvertrag im eigenen Land auf der Flucht

Do. 31.03. | 18:00

Vortrag und Vernissage, Spende erbeten

Kriminelle Banden und Investoren kämpfen mit Gewalt um das Land. Um Tod, Zwangsrekrutierung oder Vergewaltigung zu entgehen, verlassen daher viele Familien ihre Heimat. Im Vortrag spricht Diana Sanabria über die Opfer der Vertreibung.
Alle sehnen sich nach Heimat. Doch was bedeutet das für den Einzelnen?

Erfahren Sie mehr »

04|2022

“Wo der Himmel aufgeht” Esther Bejarano und Microphone Mafia in Kuba

Sa. 02.04. | 17:00

Filmvorführung und Diskussion mit dem Filmemacher Tobias Kriele / Spende erbeten

Esther Bejarano presente! Sie hat sich mit 92 Jahren noch den Traum einer Konzertreise in Kuba erfüllt, um zu erfahren, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat. Tobias Kriele, der mehrere Jahre in Kuba lebte, hat bei dieser Reise einen Dokumentarfilm gedreht. 

„Wo der Himmel aufgeht“ ist ein Film gegen das Vergessen. Er hilft Menschen, nicht aufzugeben und ist ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander, gegen Rassismus, Faschismus und Krieg.

Erfahren Sie mehr »

Alltag im Ausnahmezustand – Überleben in indigenen Gemeinden Mexikos

Di. 05.04. | 19:00

Online-Konferenz mit Übersetzung / Spende erbeten

mit Consuelo Tafoya und Mitarbeitenden „vor Ort“ von der NGO „Enlace, Comunicación y Capacitación“.

Thema ist die aktuelle Situation in indigenen Gemeinden. Ihr Alltag und Überleben ist bedroht durch die Organisierte Kriminalität, die meist straffrei bleibende Kollaboration der örtlichen Polizei mit dem organisierten Verbrechen, Vertreibung, Megaprojekte der Regierung, Umweltzerstörung, Armut und fehlende Perspektiven.

Erfahren Sie mehr »

Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika

Di. 19.04. | 19:00

Diskussionsveranstaltung (online) / Eintritt: frei

Geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen gehört in vielen Ländern Lateinamerikas zum Alltag. Diese Gewalt zeigt sich in vielen Formen wie Drohungen, physischen Aggressionen, Vergewaltigung, Verschwindenlassen und Mord. Sie findet im privaten Umfeld, auf der Straße oder in staatlichen Einrichtungen statt. In dieser Veranstaltung sprechen wir über das Ausmaß solcher Verbrechen, die Organisierung gegen diese Gewalt und die Rolle staatlicher Akteur*innen im lateinamerikanischen Kontext.

Erfahren Sie mehr »

Ökumenischer Gottesdienst im Gedenken an Oscar Romero

So. 24.04. | 10:00

„Wir haben die Wahl! Haben wir eine Wahl?“ - ¡Hay elecciones! ¿Tenemos una elección?”
mit Pastorin Nina Schumann, Dr. Christian Fischbach und Dr. Michael Becker (Erzbistum-Hamburg), Zentrum für Mission und Ökumene und Team

Erfahren Sie mehr »

Familientag und Markt der Initiativen für Lateinamerika

So. 24.04. | 12:30

Veranstaltung / Spende erbeten

Nach dem Gottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen kann ab 12.30 Uhr die Arbeit verschiedener Initiativen zu Lateinamerika erkundet werden.

Ab 13.00 Uhr:
Elita Carstens erzählt Märchen
Bärbel Fünfsinn spielt Lieder für Groß und Klein und lädt ein zum Mitsingen
Der „Coro en Español“ singt Lieder aus Lateinamerika
Es gibt Kaffee und Kuchen

Erfahren Sie mehr »

Die Hüter der Freiheit

Sa. 30.04. | 19:30

Theater/ Eintritt € 8

Ein kritisches Theaterstück zur Klimakrise und den möglichen Auswirkungen des EU-Mercosurabkommens.
Die Schauspieler*innen Christian Eldagsen, Helge van Hove und Christa Krings spielen in dem Theaterstück „Die Hüter der Freiheit“ als Clowns in einer Zirkusarena. Der politisch engagierte Stoff zieht mit humorvollen Einfällen, liebevollem Witz und blitzschneller Verwandlungskunst die Zuschauer*innen in seinen Bann.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren