Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Di. 19.03. | 19:00

Mexiko 2019: Zwischen Hoffnungen, Herausforderungen und Widerständen

AMLO in Michoacan

Diskussionsveranstaltung
Spenden erwünscht

Mexiko hat seine erste ‘linke’ Regierung unter dem neuen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador, kurz AMLO. Wie progressiv ist die neue Politik, welche Widersprüche muss sie aushalten – etwa im Kampf gegen Gewaltkrise und Narco-Staat? Was bedeutet López Obradors Motto “Versöhnung” für den Umgang mit der Gewalt und ihren Opfern?

AMLOs Programm richtet sich nicht gegen den Kapitalismus, wohl aber gegen die Korruption. Seine Popularität beruht auf seiner Unkorrumpierbarkeit, sein spektakulärer Aufschlag gegen den illegalen Benzinhandel zu Jahresbeginn fand breite Unterstützung.
Doch Konflikte sind vorprogrammiert: Um Arbeitsplätze zu schaffen, fördert auch die neue Regierung Megaprojekte und wirtschaftliche Sonderzonen.
Indigene Gemeinde und andere wehren sich schon lange gegen solche Projekte. Und AMLO selbst entstammt noch einer autoritären politischen Kultur, in der Meinungsvielfalt und Streitkultur keine Rolle spielten.

Mit Anne Huffschmid, Kulturwissenschaftlerin und Autorin, forscht und publiziert seit den 1990er Jahren zu Mexiko.

Veranstalter: Zapapres e.V., mit ai-CASA
Ort: Centro Sociale, Sternstr. 2, U- Feldstraße

Datum:
Di. 19.03.
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
, ,